Schaf-/Ziegenhalter

SchafPC

SchafPC ist eine Herdenmanagement-Software, die in Abstimmung mit Praxispartnern (Schaf- und Ziegenhaltern, Zuchtverbänden u.a.) entwickelt wurde.

Das Programm dient sowohl der einfachen und übersichtlichen Datenerfassung als auch der Informationsbereitstellung zum Tier oder zur gesamten Herde. Neben den Pflichtdokumentationen helfen zahlreiche Auswertungen und Selektionsfunktionen, die Effektivität zu steigern und wichtige Entscheidungen zu treffen.

Durch einen individuell-modularen Aufbau lässt sich SchafPC in Gebrauchsherden aber auch in Zucht- und Milchbetrieben einsetzen.

schaf_pc_stall_2

Vorteile von SchafPC

Vorteile im Überblick
  • große Schaltflächen (optimal für Touch-Bedienung)
  • CC-konforme Dokumentation und darüber hinaus Nachweisdokumente sofort erstellbar
  • alle Auswertungen auf einen Klick
  • diverse Sortier- und Filtermöglichkeiten
  • Vermeidung von Lesefehlern durch Readertechnik
Technikanbindung
  • Anbindung von Lesegeräten verschiedener Hersteller
  • direkte Kopplung zu Waagen oder Importmöglichkeiten
  • Steuerung von Selektionstoren
  • Erfassungsmöglichkeiten auf bestimmten Lesegeräten
  • Großanzeige für Stalleinrichtungen
Modularer Aufbau
  • Preisstaffelung nach Tierzahl
  • optionales Technikmodul zur Anbindung von Readern, Waagen und Selektionstoren
  • OVICAP-Modul zur Meldung von Lammungen und Abgängen
  • erweiterbare Erfassungsmöglichkeiten für Zuchtbetriebe
  • Import und Auswertung von Milchleistungsdaten
Videoanleitungen

Mithilfe unserer erstellten Videos auf YouTube können Sie sich den Ablauf diverser Funktionen im Programm als Kurzfilm anschauen.

Gehen Sie dazu einfach auf den folgenden Link: SchafPC auf YouTube

Referenzbetriebe

schafTecschafTec

Im Jahr 2007 führten wir in unserer eigenen Schäferei die elektronische Kennzeichnung sowie eine Software zum Herdenmanagement ein. Seitdem arbeiten wir an der Weiterentwicklung der Software SchafPC mit. Unser Wissen und unsere Erfahrungen möchten wir mit einem umfassenden, praxisnahen Beratungsangebot an andere Schäfereien weitergeben.

Aus dieser Idee heraus wurde im Jahr 2011 die Firma schafTec von Georg Schenk gegründet mit dem Ziel, unsere Kunden mit praxiserprobter Hardware, Software und Stalltechnik beliefern zu können. Wir verkaufen ausschließlich Produkte, die wir auch selbst in der Schäferei benutzen und die uns im Prämiensatz überzeugt haben, und beraten Sie abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse Ihres Betriebs.

 

Heidschnuckenbetrieb Hermann Herold

Die Schäferei Hermann Herold in 21256 Inzmühlen, mit einer Herde grau gehörnter Heidschnucken (650 MS, ca. 400 Lämmer,10 Zuchtböcken in Hütehaltung) und 650 ha Heide nutzt das Programm seit Anfang der Lammungsperiode 2008. Nach der Aufnahme des aktuellen Anfangsbestandes ist „die Arbeit während des Jahres minimal“. Weiterhin schätzt Frau Herold den einfachen und logischen Programmaufbau. Trotzt ihrer Vorbehalte
zur elektronischen Tierkennzeichnung (Kosten und Organisation), weiß auch sie um die Vorteile einer exakten Tiererkennung, indem sie sagte: „Beim manuellen Ablesen der Ohrmarken schleichen sich Fehler ein. Bei der Übertragung ins SchafPC zeigen sich dann die Fehler. Das kann mit der elektronischen Ohrmarke nicht passieren.“

Hardware

Die Software SchafPC ist für die Bedienung mit Touch konzipiert worden, ist aber auch auf jedem anderen Windows-PC lauffähig.

 

Für den Außeneinsatz ist das Pokini TAB A10 unser Favorit.Pokini-TabA10

  • Bildschirmdiagonale 10 Zoll
  • schlag- und stoßunempfindlich durch Gorilla©-Glass
  • Akkulaufzeit je nach Anwendung bis zu 10 Stunden
  • Zubehör: Tastatur, Schutzhülle und Schnelllade-Dokingstation

 

Für das Ablesen der elektronischen Ohrmarken empfehlen wir den Agrident APR500:APR500

  • Speicher für normales Lesen (20.000 Ohrmarken)
  • Taskmodus (Lammung, Gewichte)
  • Datenübertragung mittels Bluetooth

 

Sie erhalten bei uns die volle Unterstützung, Software, Hardware und Readertechnik.

 

 

FUTTER-S

Programm für die Rationsberechnung und Futterplanung

FUTTER-S dient der Rationsberechnung für Milchschafe und Milchziegen.

Es bietet dem Anwender die Möglichkeit, Rationen mit geringem manuellen Aufwand zu berechnen, zu ändern und zu verwalten. Die integrierte Rationsbewertung gibt Aufschluss über die Deckung des Bedarfs wichtiger Kennziffern, wie beispielsweise der Aufnahme an Trockenmasse, Energie oder strukturwirksamer Rohfaser. Grundlage des Programms bilden Richtlinien der DLG.

Eine weitere Funktion ist die Steuerung des Futtermischwagens sowie die tägliche Auswertung ausgebrachter Futtermengen an die Haltungsgruppen.